19. Dresdner Forensische Frühjahrstagung

Teilnahme an der 19. Dresdner Forensischen Frühjahrstagung am 30. Mai 2014

Zum ersten Mal haben wir an der Dresdner Forensischen Frühjahrstagung teilgenommen. Eine Tagung, welche sich seit 1994, jährlich den aktuellen Themen der Forensik widmet und sich interdisziplinär aufstellt. So sind neben Psychiatern, Psychologen und Juristen, auch Vertreter aus Medizin und Polizei auf den Veranstaltungen zu finden. Thema in diesem Jahr: „Therapie in der Forensischen Psychiatrie – was tun wir, was können wir?“

Ein Thema, welches auch uns in der Begutachtung von Eltern mit Straffälligkeiten aufgrund psychiatrischer Hintergründe begegnen kann.

Weitere Informationen unter: www.forensik-dresden.de